Altes Gymnasium Bremen
Zuletzt aktualisiert am 22.06.2024

Note 1,0: Bremen ehrt 79 Absolventen / Lotta S. beste Abiturientin in Bremen

Bestnote: 79 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr ihren Abschluss mit der Note 1,0 gemacht und sind dafür bei einem Senatsempfang in der Oberen Rathaushalle geehrt worden. Laut Mitteilung des Senats waren Bestleistungen im Abitur und in der Fachhochschulreife dabei. Die Höchstpunktzahlen erzielten Lotta Pauline Schölzel vom Alten Gymnasium mit 898 von 900 möglichen Punkten, Marlon-Karl Tiarks von der Erwachsenenschule Bremen und Johanna Binder von der St.-Johannis-Schule mit jeweils 891 Punkten sowie Fanny Schröder vom Bremerhavener Schulzentrum Geschwister Scholl mit 885 Punkten.

Weser-Kurier ... 22.06.2024

Q1 Studienfahrt nach Paris

Bericht  - Studienfahrt nach Paris

Lina Rogoss und Lina Lentz ... 30.04.2024

KI-Projekt im Kooperation mit dem Paula-Modersohn-Museum

In einem KI-Projekt in Kooperation mit dem Paula Modersohn-Becker Museum haben die MINT-Mädchen gelernt, Kunst zum Leben zu erwecken. So haben sie Athene und Dionysos zum Sprechen gebracht.

Film_1 (0,1 MB)       Film_2 (0,1 MB)

Anna Reimann ... 01.03.2024

Die MINT-AG baut am Alten Gymnasium einen Makerspace auf

Mit ihren ersten Modellen aus dem 3D-Drucker haben die Schüler:innen einen Preis beim Wettbewerb Feuer und Flamme gewonnen.

Anna Reimann ... 30.01.2024

Erfolg beim mathematischen Adventskalender

Unser Mathematikprofil Q2e war 2023 beim mathematischen Adventskalender MATH+ schon zum zweiten Mal unter den fünf erfolgreichsten Klassen Deutschlands. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg! Der mathematische Adventskalender ist eine Serie von 24 Knobelaufgaben, von denen an jedem Tag des Advents eine  freigeschaltet wird. Er wird vom Berliner Mathematikforschungszentrum MATH+ herausgegeben, einem interdisziplinäreren und institutionenübergreifenden Forschungsverbund, an dem die gesamte Berliner Mathematik beteiligt ist. Die Teilnehmendenzahlen für 2023 sind noch nicht veröffentlicht, aber im Jahr 2022, als unsere damalige Q1e ebenfalls unter den fünf besten Klassen landete, haben insgesamt 5850 Personen teilgenommen, darunter 2909 Schüler*innen. 

Angela Köhler ... 06.01.2024

Impressionen vom Tag der offenen Tür für Grundschüler:innen am 29.11.23

Kostproben von Bläserklasse und Schulorchester zu hören und vieles auszuprobieren wie kleine naturwissenschaftliche Experimente oder eine Reise in die lateinische Sprache. Neben vielen Informationen war auch für das leibliche Wohl gesorgt, denn unsere Mensa hatte ein kleines Probierangebot vorbereitet und die Eltern haben für ein reichlich gedecktes Kuchenbüfett gesorgt. Nach diesem bunten Nachmittag freuen wir uns auf viele nette neue Fünftklässler im nächsten Sommer!

Ein paar Impressionen vom Tag der offenen Tür gibt hier.

A.Bartels ... 07.12.2023

Karl-Nix-Stiftung belohnt die besten Abiturienten und Auszubildende mit Geldpreis

Constantin Torp vom Alten Gymnasium (Mitte) ist der beste Bremer Abiturient 2023

Die Karl-Nix-Stiftung belohnt jedes Jahr die Leistungsbereitschaft junger Menschen mit einer Urkunde und jeweils 2.500 Euro Preisgeld. In diesem Jahr hat sie auf der ihr übermittelten Datenbasis der Bremer Bildungsbehörde 17 junge Bremerinnen und Bremer ausgewählt, die in der Schule oder Ausbildung Außergewöhnliches geleistet haben. Diese besten Absolventen Bremens wurden in einer Feierstunde am Freitag im Foyer des Theaters am Goetheplatz geehrt.

Sie alle haben unterschiedliche Wege hinter sich. Im Bereich Handwerk hat Julian Wojewski aus Bremen-Nord über verschiedene Praktika zu seinem Traum-Ausbildungsberuf als Maurer gefunden. Aber nicht alles lief nach Plan. Während seiner Ausbildung musste er den Ausbildungsbetrieb wechseln. Nun möchte Julian Wojewski baldmöglichst seinen Meister zu machen.

hier geht's weiter ...

U. Troue (Weser-Kurier) ... 02.12.2023

Uni Bremen und Hans-Riegel-Stiftung zeichnen Projektarbeiten der Q1 aus

Auch in diesem Jahr hat das Alte Gymnasium von allen Bremischen Schulen die größte Anzahl an Fachpreisen der Hans-Riegel-Stiftung erhalten. Die Hans-Riegel-Stiftung zeichnet Projektarbeiten der Oberstufe in den naturwissenschaftlichen Fächern aus, wobei Schüler*innen aller Bremischen Oberstufen miteinander  konkurrieren. Der erste Preis in Physik, der zweite Preis in Geographie und der erste, zweite und dritte Preis im Fach Mathematik gingen an Projektarbeiten aus unserem jetzigen Jahrgang Q2. Die fünf Themen aus unserer Schule, die von den Fachjurys der Uni Bremen als besonderes gelungen prämiert wurden, reichten von der Auswertung der Effizienz von Photovoltaik-Anlagen und der Optimierung von Ampelschaltungen im Straßenverkehr über Vergleich und Analyse von Gletscherschmelzen bis hin zur optimalen Beleuchtung von Bühnen und der mathematischen Untersuchung von gewichteten Tabellen im Fußball. Wir
gratulieren allen fünf Teams herzlich zu ihrem Erfolg.

Schulleitung ... 17.11.2023

Bremens Beste - Klasse gewinnt beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2022/2023 haben Bremer Schüler:innen auf Bundesebene zwei zweite Preise und einen dritten Bundespreis in Berlin erhalten. Damit gehören die Schüler:innen aus der Hansestadt zu den Besten im Bundesvergleich. Ihre Arbeiten wurden aus 1.651 eingereichten Arbeiten ausgewählt.
Der von der Körber-Stiftung ausgerichtete Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt.
Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautete „Mehr als ein Dach über dem Kopf“. Dazu erarbeitetne die Bremer Schüler verschiedene Beiträge.

hier geht's weiter ...

Senatorin für Kinder und Bildung ... 17.11.2023

Bremer Schulen vorne dabei - Erfolg beim Geschichtswettbewerb

Zwei zweite Preise und ein dritter Preis – das ist die Bilanz der Bremer Schulen beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. „Eine stolze Ausbeute für das kleine Bundesland“, sagt Claudia Dreyer, Leiterin des Gymnasiums an der Hamburger Straße. Die drei preisgekrönten Beiträge aus Bremen gehören bundesweit zu den 50 besten Arbeiten, die am Dienstag in Berlin ausgezeichnet wurden. Eine Bundesjury hatte sie unter insgesamt 250 Arbeiten der Landessieger ausgewählt. Der von der Körber-Stiftung ausgerichtete Wettbewerb findet alle zwei Jahre zu einem vorgegebenen Thema statt. Diesmal ging es um historische Wohnverhältnisse, das Motto lautete „Mehr als ein Dach über dem Kopf. Wohnen hat Geschichte“.

hier geht's weiter ...

Frank Hethey (Weser-Kurier) ... 17.11.2023

Zweiter Preis auf Bundesebene im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Für Bremen wurden im Zweiten Weltkrieg 173 Bombenangriffe registriert. Ziel der Angriffe waren Infrastruktur und Kriegsindustrie, vor allem in den Bremer Häfen. In der sogenannten Bombennacht vom 18. auf den 
19. August 1944 verloren zehntausende Menschen im Bremer Westen ihr Zuhause.

Der DSP-Kurs (Fin) der jetzigen Q2 arbeitete das Thema „Wohnen in Trümmern“ in Form eines Theaterstücks in der 11. Klasse auf. Um Quellen gut einbinden zu können, entschieden sich die Schüler:innen bewusst für ein dokumentarisches Theater, das sie im Unterricht probten und 2024 aufführen werden. Für das Skript des Stückes wurden sie jetzt mit einem 2. Bundespreis im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ausgezeichnet. Wir sind sehr stolz!
Die Tutorin Frau Finck wurde außerdem zu einem Podiumsgespräch bei der Bundespreisverleihung im Schloss Bellevue eingeladen.

hier geht's weiter ...

Schulleitung ... 15.11.2023

Die MINT-Mädchen am AG

MINT = Mathematik Informatik Naturwissenschaften Technik

3D-Drucker     Digital Impact Lab.pdf   Knobelaufgaben

Künstliche Intelligenz     Mikrofilm   Praktikumstage im MINT

MINT-Mädchen auf der Messe zu MINT-Berufen

Anna Reimann ... 25.04.2024

ZISCH - Zeitung in der Schule mit der 6d und der 10d

6d: Ingrid Sahner-White

Zisch_15_Apr.24_6d Das Projekt Steptext Titel

Zisch_15_Apr.24_6d Das Projekt Steptext

10d: Anna Reimann

Zisch_06_May24_Klasse 10d das Drama Woyzeck

Weser-Kurier, A.Reimann, I.Sahner-White ... 15.04.2024

Chemie Olympiade 2024

In diesem Jahr haben 36 SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 aus Bremen an der gemeinsamen Landesrunde von Niedersachsen und Bremen teilgenommen. Sechs haben die zweite Runde erreicht. Insgesamt werden nur 30 Schüler (aus Niedersachsen und Bremen) pro Jahrgang zur zweiten Runde zugelassen.

Ich gratuliere allen teilnehmenden SchülerInnen!

H.Büchner

Henning Büchner ... 04.04.2024

Jugend forscht 2024

In diesem Jahr haben in Bremen Mitte SchülerInnen mit 151 Arbeiten an Jugend forscht teilgenommen. 22 dieser Arbeiten wurden am Alten Gymnasium erarbeitet. Damit ist das Alte Gymnasium eine der aktivsten Jugend forscht - Schule in Bremen Mitte. Von unseren 22 Arbeiten wurden 4 Arbeiten mit einer Platzierung (Preis) und 7 mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Außerdem hat das Alte-Gymnasium den cts-Preis für Betreuer erhalten.

Ich gratuliere allen Schülern, die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Eine solche Anstrengung verdient Anerkennung und Hochachtung!

Preisträger:innen download

Henning Büchner ... 15.03.2024

Constantin Torp vom Alten Gymnasium ist Sieger im Bundeswettbewerb Mathematik

Constantin Torp aus Bremen gehört zu den Gewinnern des Bundeswettbewerbs für Mathematik 2023 (Anmerkung Geiersbach: ...und hat in der letzten Q2-Phase den Mathematik-Leistungskurs von Frau Köhler belegt). Der 18-jährige Oberneuländer ist einer von 16 jungen Mathematiktalenten, die mit dem Bundessieg ausgezeichnet wurden. Insgesamt haben 1800 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb teilgenommen. Die Gewinner und Gewinnerinnen werden nun in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen und dürfen im Sommer vier Wochen lang, gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlern aus der ganzen Welt, am Max-Planck-Institut für Mathematik in Bonn forschen. „Eine tolle Möglichkeit“, meint Constantin Torp. Er hat mittlerweile sein Abitur gemacht und studiert Mathematik und Wirtschaftswissenschaften.

weitere Infos

Weser-Kurier ... 10.02.2024

Nacht der Jugend in Rathaus 2023

Die Band AG hatte die Ehre, in der Oberen Rathaushalle auf der selben  Bühne aufzutreten wie Tova Pagi und Ivar Buterfas-Frankenthal. Die beiden Zeitzeugen hatten die Schrecken der Nazi-Diktatur erlebt und als jüdische Menschen überlebt, und so gab es eindrucksvolle Berichte und Gespräche, an denen auch viele andere Schüler:innen und Kurse des AG und vieler anderer Schulen teilnahmen.

hier gehts weiter ...

Klasse 8d ... 08.11.2023

Bundes-Umwelt-Wettbewerb im Sj. 22/23 - Preisverleihung in Berlin

Auch in diesem Jahr war das Alte Gymnasium wieder sehr erfolgreich. Zwei hochdotierte Sonderpreise (500 und 750 Euro) zeugen von der Qualität der in Bremen angefertigten Arbeiten. 16 % aller BUW-Arbeiten kommen aus Bremen. Damit hat Bremen fast so viele Beiträge wie Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen zusammen. Der Großteil der Arbeiten wurde am Alten Gymnasium erstellt.

Ich gratuliere allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern, die sich der Herausforderung gestellt haben!

Herzlichen Glückwunsch!

H.Büchner (BUW-Landeskoordinator)

Die Zahnbürste als Wendepunkt der Geschichte

Maral Safa

Betreuer: Henning Büchner und Christian Haase

Das Preisgeld in Höhe von 750 Euro wird zur Verfügung gestellt von der Stiftung „Forum für Verantwortung“ im Rahmen der Initiative „Mut zur Nachhaltigkeit“

weitere Informationen zum Wettbewerb

H. Büchner ... 01.11.2023

Erasmus+-Austausch Altes Gymnasium Bremen – Liceo Scientifico Linguistico G. C. Vanini in Casarano

Vom 08. bis zum 15. Oktober 2023 durften zehn Schüler:innen und in Begleitung von Frau Drieling und Frau Bartels zu Gast im schönen Salento in Süditalien sein – für alle eine neue und sehr aufregende Erfahrung und unser erster Erasmus plus-Austausch!

Neben der unglaublichen Gastfreundschaft der italienischen Familien und Lehrkräfte des Liceo Vanini (Danke, Claudia, du bist unglaublich!) und großen Mengen fantastischer Speisen genossen wir den Besuch einiger wunderschöner Städte wie Nardò, Lecce und Otranto, in denen wir im süditalienischen Barock schwelgten und durch kleine Gassen schlenderten.

Die Nachmittage an den wunderschönen Stränden der Umgebung mit den italienischen Gastgeber:innen werden den Teilnehmenden lange im Gedächtnis bleiben.

Ein paar Impressionen gibt es hier zu sehen.

hier gehts weiter ...

Stefanie Drieling und Annette Bartels in Casarano ... 14.10.2023

MINT-freundliche Schule

Das Alte Gymnasium hat sich 2023 erfolgreich für die Rezertifizierung beworben und bekam bei einer feierlichen Ehrung am 28. September das Recht verliehen, für drei weitere Jahre das Signet „MINT-freundliche Schule“ zu tragen.

A.Köhler ... 29.09.2023

Impressionen vom Schulfest am 14. September 2023

Nach einigen Jahren Corona-Pause konnten wir endlich wieder ein großes Schulfest feiern! Ein paar Impressionen haben wir in einer Fotostrecke zusammengestellt.

Klicken Sie hier.

A.Bartels ... 21.09.2023

Altes Gymnasium mit bestem Abitur-Durchschnitt seit 2017

In den Jahren 2017 bis 2022  haben die Abiturientinnen und Abiturienten des Alten Gymnasiums den besten Abiturdurchschnitt der Oberstufen aller öffentlichen Schulen in Bremen erreicht.

Abitur 2022: 2,05     Abitur 2021: 2,00    Abitur 2020: 2,10    

Abitur 2019: 2,08     Abitur 2018:  1,97     Abitur 2017:  2,16

(Quelle: Homepage der Senatorin für Kinder und Bildung)

Uwe Geiersbach ... 08.09.2023