Altes Gymnasium Bremen
Zuletzt aktualisiert am 19.11.2018

Jungreporter in der Bürgerschaft

Die AG-Jungreporterin Anta Dzene und der AG-Jungreporter Milan Wischnath vom Alten Gymnasium

Zum ersten Mal hat die Bürgerschaft im Rahmen der "Jugend im Parlament“- Woche auch zwei Jungreporter am Start. Sie bündeln die Geschehnisse, bringen täglich ein Extrablatt heraus und berichten im Netz über die Themen, die den Jugendlichen unter den Nägeln brennen.

https://www.butenunbinnen.de/videos/nachwuchsreporter-100.html

buten un binnen ... 14.11.2018

Bilder vom Schulfest 2018

hier geht's weiter ...

Schulleitung ... 20.09.2018

Beim diesjährigen Schulfest ging es hoch hinaus…

… diesmal auch im wörtlichen Sinne: Mit Unterstützung des Sportgarten (e. V.) fand unser „Kisten-Klettern“ statt. 20 Cola-Kisten galt es übereinander zu stapeln und dabei gleichzeitig hochzuklettern und die Balance zu halten… das alles natürlich „supersafe“ abgesichert und installiert vom Klettertrainer des Sportgartens. Mitgeholfen haben noch Mitarbeiter der Schule beim Anreichen der Kisten und beim Sichern mit dem Kletterseil. Ca. 40 Schülerinnen und Schüler hatten den Mut, den Kisten-Turm hochzuklettern, viele andere standen noch auf der Liste, die an diesem Abend leider nicht mehr drankommen konnten…

Matilda und Mirja haben es geschafft, alle 20 Kisten zu stapeln und oben die Balance zu halten; Wolke hat 19 Kisten geschafft. Bitte holt euch, einen kleinen Preis im Büro der Sozialpädagogen ab. Claartje, Elias, Clara, Johann und Valentine sind bis zur 15. Kiste gekommen. Außer Konkurrenz sind noch Herr Jordi und Herr Kemper gestartet: 19. und 18. Kiste waren das Highlight.

Ich glaube, bei der Aktion haben nicht nur die Kletternden, sondern auch die Zuschauer viel Spaß gehabt. Der Applaus für die Heldinnen – die waren diesmal eindeutig in der Mehrzahl – und Helden war groß.

Ulrich Friehe ... 15.09.2018

E-inside: New school blog online!

Anfang Mai haben sich engagierte Schülerinnen auf den Weg gemacht, zusammen mit ihren Lehrerinnen Anna Lorenz und Andrea Harzmeyer, als Pilotprojekt einen  school blog online zu bringen. Der Auslöser für diese Idee war, Schülerinnen und Schüler über verschiedene Themen (Alltag, Leher-/Schülerinterviews..) zeitgemäß mittels eines blogs zu informieren, aber auch zu unterhalten. Dabei war ein großer Motivationsfaktor der Spaß an der englischen Sprache, so dass die Themen größtenteils auf Englisch verfasst worden sind und teils thematisch, anhand von Interviews mit amerikanischen Schülern, sich mit dem angloamerikanischen Raum befassen.

Also, wenn ihr Interesse habt, unbedingt reinschauen unter:

 www.e-inside-ag.com

A.Lorenz & A.Harzmeyer ... 25.06.2018

Orchester und Streicherklasse begeistern bei Sommerkonzert

Zum Abschluss des Schuljahres präsentierten beide Ensembles Ergebnisse aus der diesjährigen Arbeit.

Die Streicherklasse intonierte sehr sauber und mit sattem Streicherklang erste mehrstimmige Arrangements und ließ den Saal bei „Der Mond ist aufgegangen“ mit einstimmen.

Im Orchester wurden etliche neue Werke vorgestellt, darunter zwei Sätze aus Solokonzerten mit Orchesterbegleitung:cSo spielte Ole (Q2) den 1. Satz des Bratschenkonzerts von Johann Christian Bach, und später Linda (ebenfalls Q2), gemeinsam mit Thea (9d) den 1. Satz aus dem Konzert für zwei Celli in g-Moll von Antonio Vivaldi,  begleitet von Klara (ebenfalls 9d) als Basso Continuo und den Streichern des Orchesters (siehe mp3 file  (13MB)).

Neben einigen altvertrauten Stücken aus dem Repertoire wurden dann erstmals Schuberts Sinfonie „Die Unvollendete“  sowie die Overtüre zu Romeo und Julia von Tschaikowsky in einer Bearbeitung für Schulorchester dargeboten. Unter viel Applaus wurden anschließend die vier Abiturienten des Orchesters verabschiedet.

Insgesamt ein überaus gelungener Auftritt -  das Orchester befindet sich in einer Entwicklung, in der es sich  bei jedem Konzert qualitativ zu steigern weiß!

Eve-Marie Hadamovsky ... 17.06.2018

Neue Aufführungstermine für Antigone

Die ursprünglich für Mittwoch, den 13. Juni, geplanten Antigone-Aufführungen des Grundkurses DSp Q1 finden nun am Montag, den 18. Juni, in der 3./4. Stunde (öffentliche Generalprobe) und um 19.00 Uhr in der Aula statt. Der Eintritt ist frei.
 

Stephan Rudolph ... 12.06.2018

Mathematik ohne Grenzen - 1.Preis für die Klasse 10d

Angela Köhler ... 31.05.2018

Jugend debattiert: Großer Erfolg für unsere Schüler/-innen im Landesfinale

Diese Jugend-debattiert- Saison war für die Schüler/-innen des Alten Gymnasiums besonders ereignisreich: Zu den Treffen des Debattierclubs erschienen regelmäßig über 20 streitlustige Schüler/-innen, am Schulfinale nahmen 48 Schüler/-innen teil.
Zum zweiten Mal debattierten auch die Schüler der Vorklasse mit großem Erfolg: Fawad, Sam und Hifeen qualifizierten sich für das Landesfinale „Jugend debattiert in Vorklassen“- und Hifeen wurde am Ende sogar Zweite.

hier geht's weiter ...

Ingo Matthias ... 23.05.2018

Schulpate für Roya

Wenn Kinder aus einem anderen Land nach Deutschland kommen, ist es für sie am Anfang häufig schwer, in der Schule gut mitzukommen. Deshalb gibt es an manchen Schulen Paten für die Kinder. logo! hat Joeal, Roya, Michaela und Zora kennengelernt.

Abruf des gesamten Fernsehbeitrags:

https://www.zdf.de/kinder/logo/schulpaten-fuer-gefluechtete-100.html

ZDFtivi / logo! ... 19.05.2018

Jugend debattiert - Landesfinale (Junge Menschen debattieren mit Herz und Leidenschaft)

Gruppenfoto (v.l.): Ansgar Kemmann (Hertie-Stiftung), Malte Janssen (Moderator, verdeckt), Clara Paulina Sandstedt, Ben Flodman, Emma Sallai, Lars Leiße, Felicia Reinstädt (Radio Bremen Next), Yette Strauss Suhr, Charlott Hallier, Anna Dudek und Claudia Bogedan

Die Finalisten im Landeswettbewerb Jugend debattiert in Bremen 2018:

Debatte Altersgruppe 1 (Klassen 8 bis 10):
4. Platz: Aleyna Akpinar, Altes Gymnasium, Bremen

Debatte Altersgruppe 2 (Jahrgangsstufen 11 bis 13):
2. Platz: Charlott Hallier, Altes Gymnasium, Bremen
3. Platz: Lars Leiße, Altes Gymnasium, Bremen
 

Shitstorms auf Twitter, hasserfüllte Kommentare unter Online-Artikeln oder störendende Zwischenrufe im Plenarsaal – nicht nur bei kontroversen Themen ist der Ton in der Debatte heute oft rau und verhindert einen echten Austausch. Wie es besser geht, zeigen die Gewinner des Landesfinales von „Jugend debattiert“ in Bremen, die sich heute im Plenarsaal des Landtags den Fragen widmeten: „Sollen retuschierte Model-Fotos wie in Frankreich gekennzeichnet werden müssen?“ und „Soll e-Sport in Deutschland als Sportart anerkannt werden?“ Jugend debattiert heißt das große Schulprojekt mit Unterrichtsreihe und Wettbewerb, für dessen Bundesebene sich die vier jungen Redner jetzt qualifiziert haben.

hier geht's weiter ...

Senatorin für Bildung ... 04.05.2018

Architekturwettbewerb 2017/2018: 4. Preise für das AG

„Brücken verbinden“, so hieß das diesjährige Motto des Nachwuchs-Architekturwettbewerbes der
Bundesingenieurkammer, welcher schon zum 4. mal in Bremen stattfindet.
In diesem Jahr musste eine Brücke, welche nur aus Papier, Fäden und Kleber bestand, gebaut werden.
Ingesamt hatten 274 Schüler mitgemacht, davon ein weiblicher Anteil von 43%,
welche 112 Modelle eingereichten. Dies bedeutete die höchste Teilnahmerzahl.
Die Teilnehmer kamen aus 15 Schulen aus ganz Bremen.
3 Schülerinnen und Schüler kamen vom AG, wovon Niklas uns Aika aus der 8d am Freitag, den 9.3.,
bei der Preisverleihung mit jeweils dem 4. Platz der Klassenstufe 1-8 geehrt wurden.

Niklas R. / Henning Büchner ... 11.04.2018

Das Alte Gymnasium mit 3 Mannschaften bei den Bremer Schulschachmeisterschaften im Weserstadion

Diesmal hatte die Schachabteilung von Werder Bremen  den Wettbewerb ausgerichtet. Am 28. Februar wurden die Meisterschaften zum ersten Mal in den V.I.P. - Räumen des SV Werder Bremen im Weserstadion ausgetragen. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wurden von Vertretern des Landesschachbundes und von Marco Bode, Werder Bremen begrüßt.

3 Mannschaften des AG konnten sich plazieren. In den Wettkampfklassen II / III der Bremer Schulschachmeisterschaften 2018 konnte eine Mannschaft des Alten Gymnasium einen 6. Platz  erreichen – in der altersgleichen Jahrgangsklasse  war das ein beachtlicher 2. Platz! -, in der Wettkampfklasse IV gab es einen 8. und 12. Platz.

Die Konkurrenz in beiden Gruppen war stark, aber alle Mitspieler aus dem AG haben gut gekämpft und insgesamt ein ordentliches Ergebnis erzielt. Auf jeden Fall haben alle an Wettkampferfahrung und Spielpraxis gewonnen und Spaß gehabt. Schach wird weiterhin  als Beschäftigung in der Mittagspause gefragt sein. Auch als  Kursangebot im Rahmen der Ganztagsschule wird es am Alten Gymnasien seinen Platz haben.

An dieser Stelle auch noch einen Dank an die Trainer von Werder Bremen, Frau Erofeev und Herrn Dr. Höpfner, die  tatkräftig bei der  Turnierorganisation mitgewirkt haben, unsere Schachkurse hier betreuen und nicht zuletzt die Schachspieler/innen motiviert haben.

hier geht's weiter ...

Ulrich Friehe ... 02.04.2018

Mathematik Olympiade dritte Runde im Bundesland Bremen

Auch in diesem Jahr war das Alte Gymnasium wieder außerordentlich erfolgreich. Wir haben vier Jahrgangspreise errungen.

Peter Bü.  2.Preis

Niklas Ri   3.Preis

Elisa  Me.  3.Preis

Linea Ne.  3.Preis

Herzlichen Glückwunsch!

 

Henning Büchner ... 12.03.2018

Jugend debattiert: Schüler des Alten Gymnasiums gewinnen das Regionalfinale

Ob das Verbot von Dieselfahrzeugen in Großstädten, das Aufstellen von Sportgeräten in öffentlichen Grünanlagen oder die härtere Bestrafung von Gewalttaten gegen Amtsträger: Charlott, Lars und Aleyna können einfach zu allem etwas Fundiertes beitragen, und das mit großer rhetorischer Begabung.

In der Sekundarstufe II überzeugten Charlott (Platz 1) und Lars (Platz 2) die Jurys am meisten.

Aleyna (Klasse 9d)musste sich in der Altersgruppe I nur Ben von der Oberschule am Barkhof geschlagen geben.

Auch die anderen Schüler/-innen unserer Schule erreichten sehr gute Ergebnisse: Anton (Q2) wurde in seiner Altersgruppe Vierter, Moritz Fünfter. Luisa und Anne schafften in ihrer Altersgruppe Fünfte und Sechste.

Aleyna, Charlott und Lars bereiten sich nun in Worpswede zusammen mit den Siegern der anderen Schulen auf die Landesqualifikation vor, die am 12. April stattfindet.

Wir drücken die Daumen!

Ingo Matthias ... 01.03.2018

Beispiel für gelungene Integration: Schüler des Alten Gymnasiums beim Senatsempfang

Die Senatorin für Soziales Anja Stahmann würdigte 300 Ehrenamtliche, die sich für Geflüchtete engagieren, beim Empfang in der Oberen Rathaushalle. Mit von der Partie: Hamid, Fawad, Hifeen und unser Schülersprecher Joel. Das von Joel initiierte Patenschaftsprojekt wurde als Beispiel für gelungene Integration gewürdigt. In diesem Projekt wurden viele tolle Projekte verwirklicht, die ohne die finanzielle Unterstützung der Stiftung Bildung nicht möglich gewesen wären (Vielen Dank an dieser Stelle!):

Fawad präsentierte seinen Film von der Integrationsfahrt der Vorklassen in den Harz, Hifeen berichtete von ihrem Erfolg bei Jugend debattiert in Vorklassen und Hamid erzählte von seinem Projekt zum Thema "Werte", für das er mit seiner Gruppe den Bundespreis im Europäischen Wettbewerb gewann.

Die Vier zeigten, dass Integration am Alten Gymnasium nicht nur eine Floskel ist, sondern gelebte Praxis.

Ingo Matthias ... 01.03.2018

Jugend forscht: Regionalwettbewerb Bremen Mitte 2017/18

In diesem Jahr haben in Bremen Mitte SchülerInnen mit 132 Arbeiten an Jugend forscht teilgenommen. 19 dieser Arbeiten (14%) wurden am Alten Gymnasium erarbeitet. Von 248 teilnehmenden Schülern stellte das Alte Gymnasium 36 Schüler (15%). Pro Fachgebiet können mehrere erste Plätze vergeben werden. Ein erster Platz ist eine Qualitätsauszeichnung und berechtigt zur Teilnahme am Landeswettbewerb.

„Für die zehnjährige Teilnahme in Folge am Jugend forscht Regionalwettbewerb Bremen-Mitte erhält das Alte Gymnasium einen Sonderpreis in Höhe von 200 Euro als Dank für die hervorragende langjährige Förderung mathematisch, naturwissenschaftlich, informationstechnisch und technisch interessierter Jungforscher.“ gez.: C. Pieper, Dr. S. Bastio, S. Leupold

Ich gratuliere allen „Jufos“ zu Ihrer Leistung und ihrem Durchhaltevermögen. Ihr seid klasse!

Herunterladen weiterer Informationen

Henning Büchner ... 10.02.2018

Jugend debattiert – der Schulwettbewerb 2018

Den Auftakt in ein neues Debattenjahr gestalteten diesmal wieder zahlreiche sensationelle Schüler*innen. Neben 24 Debattant*innen in der Altersgruppe I und 20 Teilnehmer*innen in der Oberstufe unterstützten uns 34 Juror*innen – fast ausnahmslos aus der Schülerschaft. An ihrer Seite stand ein Team aus Ehemaligen (Till Punke, Michael Nielsen, Niklas Glade und Igor Moyshenzon), denen wir an dieser Stelle nochmals besonders danken!

Während insgesamt vier Runden wurde hart aber fair über Smartphoneführerscheine, Videobeweise, Schülersprechtage und anonymisierte Klassenarbeiten debattiert.

In der 6. Stunde folgte dann die tolle Debatte der 6.-Klässler über Lehrerbewertungen und die Siegerehrung.

Insgesamt acht Schüler*innen setzten sich am Ende durch und werden am 28.02. zum Regionalwettbewerb am Hermann-von-Böse-Gymnasium aufbrechen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schulsieger!

Danke an das Wettkampfbüro, die Moderation, Die Audio-AG, die Juror*innen, Debattant*innen und alle, die zum Erfolg dieses Schulwettbewerbs beigetragen haben!

hier geht's weiter ...

Helene Fuest und Ingo Matthias ... 01.02.2018

Altes Gymnasium erneut MINT-freundliche-Schule

Das Alte Gymnasium wurde im November 2017 für drei weitere Jahre als MINT-freundliche-Schule rezertifiziert. (MINT steht für die Fäche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

weitere Informationen

Schulleitung ... 24.11.2017

Stadtführung auf Italienisch durch Gymnasiastinnen - Bremen mal auf Italienisch

Ihr Herz schlägt für die italienische Sprache: Enrico Lintze (mit Mütze und Stadtplan) im Kreis seiner Schülerinnen und Schüler

Primanerinnen und Primaner des Alten Gymnasiums führen in ihrer Lieblingssprache durch die Stadt

Altstadt. Über den Marktplatz weht die heimliche Nationalhymne Italiens herüber: „Va pensiero“, „Flieg‘ Gedanke auf goldenen Flügeln...“ aus Giuseppe Verdis Oper „Nabucco“. Eine bessere musikalische Untermalung könnte es für die Veranstaltung wohl kaum geben, die gerade in Bremens guter Stube begonnen hat.

Die ziemlich große Gruppe, die sich aus verschiedenen Altersgruppen zusammensetzt, zieht neugierige Blicke der Passanten auf sich. Denn die elf jungen Mädchen und ihr Schulkamerad Moritz stellen in nahezu perfektem Italienisch in einer ganz besonderen Stadtführung die Sehenswürdigkeiten Bremens vor. Das Alte Gymnasium ist die einzige Schule im Bundesland, in der bis zum Abitur drei Jahre Italienisch gelernt werden kann. Dass die Führung nach zwei Jahren Italienisch-Unterricht wie am Schnürchen läuft, das erfüllt Heinrich, Spitzname „Enrico“ Lintze aus dem Viertel schon mit Rührung, wie er sagt. Das ist ihm auch deutlich anzumerken. Immerhin ist es am Alten Gymnasium der letzte Jahrgang von Italienisch-Schülerinnen und -Schülern, die er zum Abitur führt, bevor er in Pension geht.

hier gehts weiter ...

Stadtteilkurier vom 4.10.18 ... 19.11.2018

Arbeitsgemeinschaft Schach startet am Mittwoch, 21.11.

Liebe Schachspieler/innen,
ab Mittwoch, den 21.11., findet am Alten Gymnasium wieder eine Arbeitsgemeinschaft „Schach“ zur Vorbereitung auf Bremens Schulschachmeisterschaft statt !!
Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der 5. bis 10. Klassen, die bereits Spielpraxis haben oder auch schon einmal an einem Turnier teilgenommen haben. Aber auch wer einfach nur Lust hat, gegen neue Gegner zu spielen, ist willkommen.
Ziel ist es, Spielpraxis zu erwerben und die Spielstärke am Brett zu steigern. Wenn möglich, soll sich zu Anfang nächsten Jahres eine Mannschaft für den genannten Wettbewerb zusammenfinden. Long Lai Hop ist ein Turnierspieler der Werder-Bremen Schachabteilung und wird die Arbeitsgemeinschaft leiten. Der Kurs findet Mitttwochs von 15.30 bis 17.00 Uhr in der Cafeteria im „Neubau“ statt.
Flyer herunterladen

U. Friehe ... 11.11.2018

Dr.- Hans Riegel-Fachpreise

In Kooperation mit der Dr. Hans Riegel – Stiftung hat die Universität Bremen am 1. November 2018 bereits zum zweiten Mal herausragende Projektarbeiten in den naturwissenschaftlichen Fächern ausgezeichnet. Insgesamt wurden zehn Preise in den Fächern Mathematik, Chemie, Physik und Biologie vergeben. Die Schüler des Alten Gymnasium waren dabei sehr erfolgreich und wurden mit vier Preisen prämiert:

Jan M. (Q2 D) Mathematik / Chemie: 1. Platz
Roland S. und Leon F. (Q2 D) Chemie / Mathematik: 2. Platz
Julian H. und Jovan P. (Q2D) Mathematik / Geografie: 3. Platz
Alexander W. (Q2D) Biologie / Mathematik: 3. Platz

Eine Übersicht über die einzelnen Themen erhält man unter:
https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/sites/kinderuni/UEbersichtPreistraeger.pdf

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger.

hier gehts weiter ...

S. Schultze ... 09.11.2018

Wir sind die Neuen!

Schüler/-innen der Vorkurse lernen ihre Paten kennen.

Seit September haben wir eine neue Vorklasse. Die 14 Schüler/-innen sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und haben in den ersten vier Wochen am Alten Gymnasium schon viel Deutsch gelernt.
Am vergangenen Freitag trafen sie sich mit den 11 Schüler/-innen der anderen Vorklasse und Schüler/-innen aus den regulären Klassen für ein erstes Kennenlernen.
Die Bereitschaft, Patenschaften einzugehen, war überwältigend, und die Stimmung beim "Speed-Dating" ausgelassen. Erste Freundschaften wurden gleich an Ort und Stelle geschlossen.
Für den Oktober ist ein Besuch auf dem Freimarkt geplant, im Dezember wieder eine Fahrt in ein Selbstversorgerheim. Hier können beide Seiten voneinander lernen, denn Integration kann nur so funktionieren.
Unterstützt werden die Aktivitäten, die die SV organisiert, auch in diesem Jahr wieder von der Stiftung Bildung, bei der wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken.

Ingo Matthias ... 26.09.2018

Bremerinnen argumentieren stark bei Jugend debattiert

(v.l.:) Dr. Claudia Bogedan, Clara Paulina Sandstedt, Charlott Hallier und Ansgar Kemmann von der Hertie-Stiftung

Mit ganz starken Argumenten diskutierten sich die Bremerinnen Charlott Hallier vom Alten Gymnasium auf den 3. Platz (Sek.II) und Clara Paulina Sandstedt vom Gymnasium Vegesack (Sek.I) auf Platz 4. des Bundesfinales Jugend debattiert in Berlin.
Charlott Hallier überzeugt die Jury durch ihre starken Argumente und den steten Überblick in der Diskussion. Sie hatte mit den anderen drei Finalistinnen über das Thema „Soll der Fastenmonat Ramadan bei der Planung von Schulveranstaltungen berücksichtigt werden?“ diskutiert. Clara Paulina Sandstedt hatte sich zu „Sollen Kinderrechte im Grundgesetz verankert werden?“ Gedanken gemacht und auch viel Lob von der Jury für ihre selbstbewussten und klären Beiträge eingestrichen.

Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung, war am Samstag (16. Juni) vor Ort und freute sich riesig mit den Großen Rede-Talenten: „Wow, wow, wow, ich gratuliere herzlich. Das waren wirklich sehr gute Leistungen zu spannenden Themen. Von den beiden werden wir bestimmt noch viel hören. Und was hat Charlott bei der Debattenvorbereitung geholfen? Der Austausch mit Betroffenen, nämlich mit Vorkurs-Schülerinnen und -Schülern des Alten Gymnasiums. Wenn einem bei einer solchen Antwort nicht das Herz aufgeht.“

Senatorin für Kinder und Bildung ... 18.06.2018

Das ist Chemie! 2018

Das Alte Gymnasium hat wieder sehr erfolgreich teilgenommen und erhält einen Schulpreis im Wert von 380 Euro. Von allen teilnehmenden 15 Schulen lag vom Alten Gymnasium die höchste Zahl an Arbeiten sowie an sehr erfolgreichen Wettbewerbsbeiträgen vor.
Von 470 Arbeiten kamen 171 vom Alten Gymnasium (36%).
Bei der Siegerehrung wurden 38 Arbeiten als sehr erfolgreiche Teilnahmen geehrt. 28 kamen von uns (73%). Lediglich zehn dieser Arbeiten wurden nicht am Alten Gymnasium angefertigt.

Ich gratuliere allen teilnehmenden Schülern zu ihrer Leistung!

Henning Büchner

H.Büchner ... 07.06.2018

Skat: Deutsche Schüler- und Jugend-Meisterschaft 2018

Emina H. in der Einzelwertung                 Mannschaftsfoto des Deutschen

Vizemeister der Schülerinnen                   Schülermeisters 2018 mit Emina H.

        
 

Dieter Schwarzwälder ... 28.05.2018

Europa macht Schule

Wir gratulieren den Schülerinnen und Schülern der Klasse Q1 Eng LK20 des Alten Gymnasiums ganz herzlich zur erfolgreichen Teilnahme am Programm "Europa macht Schule".

Gemeinsam mit Frau Dr. Hartmann und Frau Hinz haben sie ein Projekt über die Besonderheiten von Kanada erarbeitet. Damit hat die Klasse Interesse, Neugier und Offenheit für ihren Gast und sein Heimatland Kanada gezeigt. Wir bedanken uns für das Engagement, mit dem sich alle Beteiligten für Austausch und Verständigung im europäischen Miteinander eingesetzt haben.

Beate Körner (Referatsleiterin Erasmus + Partnerschaften und Kooperationsprojekte, Europa macht Schule)

Kim Otten / Carla Helberg (Standortkoordination International Office der Uni Bremen)

Beate Körner ... 16.05.2018

Landesbegegnung -Schulen musizieren -: Erneut erfolgreich ins Finale!

Das Orchester hat sich bei der Landesbegegnung "Schulen musizieren" wieder für das Abschluss-Konzert im Schlachthof am 17.5. qualifiziert. Über 40 Ensembles haben sich in der vergangenen Woche einer Jury präsentiert, die 13 Gruppen daraus ausgewählt hat.
Im Schlachthof werden die Ensembles der Grundschulen von 17:00-18:30 Uhr auftreten, die Gymnasien und Oberschulen ab 19:00 Uhr. Es werden anschließend drei Ensembles für die Bundesbegegnung 2019 im Saarland nominiert.
Der Eintritt ist frei!

E.Hadamovsky ... 09.05.2018

Jugendliche arbeiten als Wissenschaftler - Jugend forscht 2018

Yasmin Sherif vom Alten Gymnasium hat sich mit Klimawandel und Allergien befasst.

(Auszug) Gleich 18 Projekte hat das Alte Gymnasium eingereicht, eines davon ist die Arbeit „Vom Klimawandel und Allergien“ der 16 Jahre alten Schülerin Yasmin Sherif aus der Vahr. „Mein Projekt untersucht den Einfluss des Klimawandels auf die Allergieentwicklung in Deutschland. Denn der Klimawandel hat sich in den vergangenen 30 Jahren ebenso bemerkbar gemacht wie der Anstieg von Allergien.“ Das Thema hat die Tochter eines Hautarztes interessiert. Sie habe selbst eine Milcheiweißallergie, erzählt sie, „daher habe ich mir Studien des Robert-Koch-Instituts angeschaut und gesehen, dass Kontaktallergien weniger geworden sind, Allergien vom Typ 1, wo sofortige Reaktionen auftreten, jedoch zugenommen haben“.

Yasmin Sherif hat bei sich selbst und ihrer Familie den sogenannten „Pricktest“ gemacht und unter Aufsicht ihres Vaters Blutuntersuchungen. „Ich habe mich gefragt, ob die Studien des Robert-Koch-Instituts noch aktuell sind. Nach der Auswertung hat sich gezeigt, dass viele Ergebnisse mit meinen Ergebnissen übereinstimmen.“ So trägt die Luftverschmutzung in der Stadt zur Anfälligkeit von Allergien bei, Landbewohner sind weniger betroffen. Durch den Klimawandel verlängert sich durch die Erhöhung des Kohlendioxidgehalts der Luft und der Temperatur zudem die Pollensaison und invasive Pflanzen- und Tierarten wie Ambrosia und Eichenprozessionsspinner treten vermehrt in Deutschland auf. „Außerdem beeinflussen Ozon und Stickstoffoxide das Immunsystem“, erklärt Yasmin Sherif.

hier gehts weiter ...

Stadtteilkurier 12.02.18 ... 17.04.2018

53. Landeswettbewerb Jugend forscht Bremen

Vom Alten Gymnasium haben 12 Schüler mit 5 Projekten teilgenommen. Damit haben wir 10% der teilnehmenden Schüler gestellt. Die zweitstärkste Schule aus Bremen ist mit drei Projekten angetreten.

Wir haben zwei erste Platzierungen, einen zweiten und einen dritten Platz errungen.

Herunterladen der Siegerliste

Ich gratuliere allen teilnehmenden Schülern zu ihrer außerordentlichen Leistung!

 

hier gehts weiter ...

Henning Büchner ... 12.03.2018

Fawad und Hifeen vertreten das Alte Gymnasium im Landesfinale Jugend debattiert in Vorklassen

Eine Woche haben die Schüler der Vorklasse sich intensiv auf den Landeswettbewerb "Jugend debattiert in Vorklassen" vorbereitet. Besonders hat sich der Einsatz für Hifeen und Fawad gelohnt: Sie zeigten die beste Sachkenntnis zum Thema "Soll die Nutzung von Handys an der Schule erlaubt sein". Sam und Mihaela konnten durchaus mithalten, aber am Ende lagen Fawad und Hifeen knapp vorn. Sie gewinnen ein zweitägiges Intensivtraining, bei dem sie auch die Vorklassensieger der anderen teilnehmenden Schulen kennenlernen. Dort werden sie auf das Landesfinale vorbereitet, das im April stattfindet.

Ingo Matthias ... 22.01.2018

Viel Spaß im Jugend-debattiert- Vorbereitungscamp

Das Interesse am Schulwettbewerb Jugend debattiert ist ungebrochen. Die Klassenwettbewerbe sind gelaufen, und am vergangenen Wochenende bereiteten sich 34 Schüler/-innen in der Jugendherberge Worpswede intensiv auf den Schulwettbewerb am Freitag, dem 26.1., vor. Auf dem Programm standen Übungen zur Verbesserung der Rhetorik, verschiedene Debattenformate, aber auch eine Nonsens-Sightseeing-Tour durch den Ort und die beliebte Powerpoint-Karaoke.

Die Sieger des Schulwettbewerbs qualifizieren sich für das Regionalfinale am 28. Februar am Hermann-Böse-Gymnasium.

Ingo Matthias ... 22.01.2018

Viel gelernt und wenig geschlafen

Interkulturelle Begegnungsfahrt zwischen der Vorklasse und Schüler/-innen der Regelklassen

Für einige war es der erste Schnee in diesem Winter, für viele der erste Schnee in ihrem Leben, für alle ein Riesenvergnügen!

Die Schüler/-innen der Vorklasse und ihre Partner aus den Regelklassen zeigten, dass Integration leicht und unbeschwert sein kann.

Fünf Tage lang tobten die Schüler/-innen im Schnee, fuhren Schlitten und machten Schneeballschlachten. Sie zeigten beim Eisstockschießen ihr Können, kochten gemeinsam internationale Gerichte, saßen am Lagerfeuer und zogen mit Fackeln durch die nächtliche Schneelandschaft.

Nebenbei war Zeit für Seminare, bei denen alle über die  unterschiedlichen Lebensgeschichten der anderen mehr erfahren konnten.

Das war ein für alle unvergessliches Ereignis, das ohne die Unterstützung von Mitschülern, die Schlitten zur Verfügung stellten, der Sparkasse Bremen und der Stiftung Bildung und der Aktion Hilfe für Kinder, die uns auch einen Kleinbus lieh, nicht möglich gewesen. Vielen Dank an alle Unterstützer/-innen!

Ingo Matthias ... 15.12.2017

Abitur 2017: David Nockur als bester, männlicher Abiturient von der Karl-Nix-Stiftung ausgezeichnet

David mit seinem Leistungskurslehrer Herrn Dahlbeck   

In der Stadt Bremen werden zur Zeit von insgesamt 26 Gymnasien und gymnasialen Oberstufen die Kandidaten für Preise mit den jeweils höchsten Punktzahlen an die Stiftung gemeldet.

Die Karl-Nix-Stiftung hat in den Jahren seit Beginn der Preisverleihungen die Häufigkeit der Preisträger aus verschiedenen Gymnasien notiert und jeweils für den besten Bremer Abiturienten und die beste Bremer Abiturientin dem Gymnasium drei Punkte vergeben, für die zweitbesten Abschlüsse jeweils zwei Punkte und für alle folgenden Plätze einen Punkt.

weitere Informationen

Karl-Nix-Stiftung ... 16.11.2017

Musikalische Begegnung Bremen-London

Sa, 21.10., 19.00 Uhr: Kammerkonzert in der Kulturkirche St.Stephani, Musizierende: Dulwich College, London.

So., 22.10., 16:30 Uhr Kammerkonzert in der St. Immanuel Kapelle (Elisabethstr. 17, Walle), Musizierende: Dulwich College, London.   (Wichtiger Hinweis:  nicht wie usrprünglich angekündigt in der Aula !)

Eve Hadamovsky ... 29.09.2017

Schulschmeisterschaft 2017

Elias P. Schulschachmeister der 6. Klassen- Titelverteidiger Luca S. auf Platz 2 vor Thore L.

Siegerehrung bei der Schulschachmeisterschaft der 6. Klassen im zweiten Schulhabjahr durch Schulleiterin Dr. Angela Köhler (hintere Reihe). Der Pokal für den Gesamtsieger ging an Elias P. (vorne mit Pokal), der 8,5 Punkte aus zehn Partien holte, das heißt Elias verlor nur eine Partie, musste sich einmal mit Remis begnügen und gewannt achtmal. Der Titelverteidiger des ersten Schulhalbjahres, Luca S. (vordere Reihe, Dritter von rechts), holte 7,5 Punkte, wurde Zweiter und erhielt eine Urkunde sowie nachträglich einen Pokal für den Gesamtsieg im ersten Schulhalbjahr. Platz drei errang Thore L. (vorne links) mit sieben Zählern. Auch er bekam dafür eine Urkunde.

... 28.08.2017