Altes Gymnasium Bremen

Lernförderung

Am Alten Gymnasium lernen Jugendliche mit verschiedenen Begabungen und Interessen. Neben anspruchsvollem Unterricht unterstützt das Alte Gymnasium die Schüler*innen mit umfangreichen, bedarfsgerechten Förderangeboten in den einzelnen Klassenstufen.

Jahrgänge 5 und 6

Die Schüler*innen der 5. und 6. Klassen werden alle entsprechend ihrem Lernstand in Förder- und Forderkurse eingeteilt, die in beiden Jahrgängen mit jeweils einer Wochenstunde unterrichtet werden. Neben Kursen zu Rechtschreibung intensiv, Grammatik und Wortschatz, Förderkursen in Mathematik und Englisch finden auch Kurse zu Themen wie "Selbstorganisation" statt, die den Kindern helfen sollen, sich im Schulalltag zurechtzufinden. Parallel werden für besonders leistungsfähige Schüler*innen die Kurse "Deutsch plus" und "Mathematik plus" durchgeführt, die diesen Kindern zusätzliche Anregungen geben. 

Jahrgänge 7 - 10

Nachmittags bietet das Alte Gymnasium seinen Schüler*innen der Jahrgänge 7 - 10 Förderkurse zur Sprachrichtigkeit an. Die Schüler*innen arbeiten hier an ihren Fehlerschwerpunkten in den Bereichen Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, Wortschatz und Ausdruck. Die Teilnahme kann ohne Anmeldung erfolgen.

Lernhilfe

Die Lernhilfe ist eine von Schüler*innen organisierte und unterrichtete Nachhilfe. Schüler*innen der Oberstufe (in Ausnahmefällen auch ab Jahrgang 9) unterstützen jüngere Schüler*innen in allen Unterrichtsfächern. Sie helfen ihnen in Einzel- oder Gruppenunterricht bei den Hausaufgaben, bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten oder bei anderen Problemen aus dem Fachunterricht. Die Tatsache, dass die älteren Schüler*innen die jüngeren in einer angenehmen Lernatmosphäre unterstützen, hat zur Folge, dass sich beide Seiten gut verstehen und respektieren. Außerdem erfahren sich die Lehrenden in der Lehrerrolle und wiederholen gleichzeitig fachliche Grundlagen aus der Mittelstufe. Die Erfolgserlebnisse stärken bei beiden Seiten das Selbstbewusstsein. Die älteren Schüler*innen entwickeln oft ein Verantwortungsbewusstsein für die jüngeren, wodurch die Lernhilfe einen wichtigen Betrag zu einem guten, kooperativen Schulklima leistet. 

Beratung 

Die Schule berät ihre Schüler*innen über zusätzliche Fördermöglichkeiten, die von anderen Institutionen, z.B. der Universität Bremen oder externen Nachhilfeinstituten oder auch online angeboten werden und teilweise kostenlos verfügbar sind. 

 

Kontakt:

A. Reimann

anna.reimann@schulverwaltung.bremen.de





Admin-Bereich